Flugreise | Russland | Mehrtagesfahrt

Moskau und die Städte am Goldenen Ring

Geführte Rundreise durch das sagenumworbene Russland

10 Tage
ab € 2098,-

pro Person im Doppelzimmer

Vor Ihnen liegt die ganze Faszination Russlands, das Land der mächtigen Zaren, prunkvollen Kirchen und Klöster, der bunten Zwiebeltürme, herrlichen Plätze und unermesslichen Kunstschätze. Der Ring altrussischer Städte, welche sich auf den ersten Blick seit Jahrhunderten wenig geändert haben, geben uns einen Einblick in die Geschichte der Entstehung Russlands. Heutige Moskau ist eine gigantische moderne Hauptstadt, die mehr als 12 Millionen Einwohner zählt, eine Stadt mit besonderer Atmosphäre, reicher Geschichte, die mit großem Kulturerbe verbunden ist.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Moskau (Nachtflug)

Heute Abend starten wir unsere große Reise. Uns erwartet ein 3-stündiger Nachtflug nach Moskau.

2. Tag: Ankunft in Moskau (Flughafen Scheremetjewo) und Wladimir.

Bei der Landung bestaunen wir das bezaubernde Spiel der großzügig verbreiteten Lichterkette am Boden – das großartige Moskau liegt unter uns. Dobroe utro, Moskwa! Moskau, Scheremetjewo: im Flughafen werden wir gleich in den Bus umsteigen und fahren etwa 180 km nordöstlich von Moskau in eine der berühmtesten Städte des Goldenen Ringes – nach Wladimir. Früh morgens erreichen wir unser Hotel. Ein reichhaltiges Frühstück ist für uns schon serviert. Jetzt kann man sich nach dem langen Weg ausruhen. Spät vormittags starten wir unseren Spaziergang durch die Stadt Wladimir: Große Moskowskaja Straße, Altstadt, Goldenes Tor, alte Kirchen und Gassen… Einst das mächtige Zentrum der nordöstlichen Russland –heute eine charmante Provinzstadt und Touristenmagnet. Mittagsessen in einem kleinen Restaurant, anschließend Stadtführung. Wir besichtigen die weltberühmte Mariä-Entschlafens-Kathedrale (Uspenskij Sobor), die in Jahren 1158 und 1160 im Auftrag des Fürsten von Wladimir, Andrei Bogoljubski, errichtet wurde. Wir bewundern dort die berühmten Fresken von Andrej Rubljov aus dem 1408 Jahrhundert. Durch den gemütlichen Park mit Panoramaaussichten, zu der Sankt Demetrius Kirche (Dmitriewskaja Zerkowj) mit wunderschönen bildhauerischen Steinschnitt- Schmuckelementen auf den Kirchenfassaden. Am Nachmittag fahren wir in das Dorf Bogoljubowo, eine der ältesten Ortschaften Zentralrusslands. Wir besichtigen ein Frauenkloster, das historische Sakralbauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert beherbergt. Zu Fuß geht es weiter zu der Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche an der Nerl (Pokrova-na-Nerli), eines der bedeutendsten Denkmäler der altrussischen Baukunst, die 1165 erbaut wurde und für die Harmonie ihrer Proportionen und die unwiderstehliche Ausstrahlung berühmt ist. Die ersten unvergesslichen Eindrücke nehmen wir mit. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Suzdal

Heute fahren wir nach Suzdal – eine der ältesten Städte Russlands - erstmals 1024 schriftlich erwähnt. Sie war eines der religiosen Zentren Russlands. Heute ist die Stadt ein lebendiges Museum geworden. Wir besichtigen den Suzdaler Kreml, die Muttergottes-Geburts-Kathedrale mit den fünf blauen Kuppeln und das Erlöser-Euthymios-Kloster, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das Freilichtmuseum der Holzarchitektur und des Landlebens, das rekonstruierte Dorf aus dem 18. und 19. Jahrhundert mit Isbas, Mühlen, Schafställen, Brunnen, Scheunen, das uns die traditionelle Lebensweise der russischen Bauern zeigt. Zurück nach Wladimir, Abendessen im Hotel. Am Abend genießen wir einen gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt und bewundern bei der Abenddämmerung das Lichtspiel den „Singenden Fontäne“ am Theaterplatz.

4. Tag: Stadt Alexandrow Siedlung Bogorodskoe -Sergiev Possad- Moskau

Alexandrow: auf den Spuren des Zaren Iwan „den Schrecklichen“ fahren wir heute in die Stadt Alexandrow. Im Jahr 1564 ließ sich Zar Iwan „der Schreckliche“ in der Sloboda nieder und machte den Ort für 17 Jahre zur faktischen Hauptstadt seines neu entstandenen Reiches. Bogorodskoje: ein Zentrum der Schnitzkunst, wo bewegliches Holzspielzeug nach der alten Tradition hergestellt wird. Nach der Führung im Museum kräftigen wir uns in einem Restaurant und fahren weiter Richtung Moskau. Uns erwartet eine Führung im Kloster in Sergiev Possad. Hier befindet sich das Dreifaltigkeitskloster des heiligen Sergius (Baujahr 1340) – eines der wichtigsten Zentren der russisch-orthodoxen Kirche, UNESCO Weltkulturerbe. Als eines der großen und bedeutendsten orthodoxen Herrenkloster trägt es den Status Lawra. In Russland gibt es nur zwei Lawras: die zweite Lawra -Alexander-Newski-Kloster- ist in St. Petersburg. Das Klosterensemble besteht aus der 1422 erbaute Dreifaltigkeitskathedrale, der Nikon-Kirche, der Uspenski-Kathedrale, der Kirche der Gottesmutter von Smolensk, dazu gehören auch der 88 Meter hohe Glockenturm, das Refektorium und die Zarengemächer, die Patriarchenresidenz, die Familiengruft der Fürsten Godunows. Insgesamt gibt es 13 Kirchen und 40 Bauwerke. Heutzutage bleibt es ein bedeutender Wallfahrtsort und ist bekannt auch als russisch-orthodoxes Männerkloster mit Moskauer Geistliche Akademie, Ikonenmalschule und Gesangsakademie. Moskau: am Abend erreichen wir die Hauptstadt Russlands. Wir beziehen unsere Zimmer im 24. Stock des Hotel Cosmos und genießen den atemberaubenden Blick auf das nächtliche Moskau. Gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant im 25. Stock.

5. Tag: WDNCh und Zaritzyno

WDNCh: in wenigen Minuten erreichen wir unser Ziel zu Fuß. Das Gelände mit ca. 100 thematischen/regionalen Pavillons, vielen unvergleichlich schönen Brunnen und Blumenmeer existiert seit 1939 und zeigte bis zur Perestroika die „Errungenschaften der Völker der Sowjetunion und des Sozialismus“. Heute ist hier eine dauerhafte Mehrzweck Messe und einer der schönsten und beliebtesten von der Moskowiten Freizeitparks in Moskau. Mittagsessen auf dem Gelände des Parks. Ausflug nach Zaritzyno: der Park mit ihrem Palast und einem riesigen Brunnen gilt als eines der eindrucksvollsten Beispiele russischer Gartengestaltung des 18. und 19. Jahrhunderts. Ehemalige Sommerresidenz von Katharina die Große. Abendessen in unserem Restaurant „Planeta Cosmos“.

6. Tag: Ausflug mit dem City-Sighthseeing Bus und Ostankino Fernsehturm

City-Sighthseeing Bus: wir steigen heute in ein Hop-On Hop-Off Bus und erkunden einen weiteren Teil von Moskau. Wir können an jeder Haltestelle aus dem Bus aussteigen, spazieren gehen und Sehenswürdigkeiten besichtigen, ein paar Fotos machen oder einfach im zweiten Stock des Doppeldeckerbusses bleiben, die Ehrzählungen des Audioguides hören und die Aussichten genießen. Ostankino-Fernsehturm: derzeit ist er der fünfthöchste Turm der Welt (570m hoch) und war zum Zeitpunkt seines Baus im Jahr 1967 das höchste freistehende Bauwerk der Welt. Auf dem Turm gibt es eine geschlossene Aussichtsplattform mit Glasboden in 337 Metern Höhe und ein Panoramarestaurant „7.Himmel“ („Sedmoye nebo“), wo wir unser Mittagsessen genießen werden. Dieser Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Stadtrundfahrt in Moskau

Nach dem Frühstück starten wir das heutige Programm mit einer großen Stadtrundfahrt: Universität, Sperlingsberge, Alter Arbat, Zamoskworetschje mit großartiger Aussicht auf Kreml, Diorama im Hotel „Radisson“, Neujungfrauenkloster und vieles mehr. Unser Ausflug endet mitten in Moskau, gegenüber dem Boljschoj Theater, beim Haupteingang des Hotels Metropol, wo wir für die nächsten 3 Nächte unser Zuhause finden werden. Nachmittags genießen wir unser Privileg beim Eintreten der VIP-Lounge mit leichtem Snack, Kaffee mit feinsten Pralinen und Törtchen, oder einem Glas Wein. Am Abend machen wir einen Spaziergang zum nur in 5 Minuten zu Fuß entfernten Roten Platz mit Basilius Kathedrale, Lenin-Mausoleum und weiteren Sehenswürdigkeiten. Gemeinsames Abendessen in einem nahe gelegenen Restaurant. Es besteht auch die Möglichkeit eine Schifffahrt ab nahe liegendem Hafen zu unternehmen.

8. Tag: Moskauer Kreml

Ein exquisites Frühstücksbuffet wird für uns serviert: ein Pfannkuchen Stand mit Kaviar/Lachs, exotischen Früchten, verschiedenen Sorten Brei, natürlichen Bauernmilchprodukten, saisonalen Beeren, feiner Bäckerei, Diätgerichten, Halal-Menü, asiatischer Küche, unbegrenztem Champagner. Wir genießen die musikalische Begleitung mit der Harfe. Dann geht es los: wir besichtigen heute das architektonische Ensemble des Moskauer Kremls, mit seinen wunderschönen Kathedralen, Palästen, seinem Befestigungskomplex, der aus einer dreieckigen Begrenzungsmauer mit 20 Türmen besteht, Rüstungskammer mit Zareninsignien, Mütze des Monomach, sehen legendären „Zarenglocke und „Zarenkanone“ . Zurück ins Hotel – unsere VIP-Lounge steht uns wieder zur Verfügung. Das heutigen Nachmittag kann jeder nach seiner Lust und Laune verbringen: mitten in Moskau langweilt sich niemand. Am Abend besuchen wir den Park Zarjadje am Ufer der Moskwa, unmittelbar neben dem Kreml, dem Roten Platz und der Basilius-Kathedrale. Der Park umfasst neben den Gartenanlagen, in denen die Flora der unterschiedlichen Vegetationszonen Russlands gezeigt wird, mehrere Ausstellungsgebäude und eine „schwebende Brücke“ mit unglaublich schönem Panorama. Anschließend gemeinsamen Abendessen in einem nahe gelegenen Restaurant.

9. Tag: Christ-Erlöser-Kathedrale und Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin

Nach einem feinsten Frühstück starten wir heutigen unseren Ausflug zu einer Christ-Erlöser-Kathedrale. Die am linken Ufer der Moskwa westlich des Kremls stehende Kathedrale wurde ursprünglich 1883 erbaut, während der Stalin-Diktatur 1931 zerstört und von 1995 bis 2000 weitestgehend originalgetreu wiederaufgebaut. Staatliches Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin ist eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Russlands. Wir genießen eine Führung durch die weitläufigen Säle des Museums und bewundern die bekannten Kunstwerke, insbesondere die renommierte Sammlung von Werken des französischen Impressionismus, die Sammlung Gipsabgüsse berühmter Skulpturen der westlichen Kunst aus Mittelalter und Renaissance und vieles mehr. Am Abend erkunden wir das nächtliche Moskau zu Fuß: Alexandrowskij Park, das ewige Feuer vom Mahnmal für den Unbekannten Soldaten an der Kreml-Mauer, das Kaufhaus GUM, die Nikoljskaja Straße mit Millionen Lichtern, den Roter Platz mit Rubin-Sternen an den Türmen in der Nacht – das sind unvergessliche Momente…

10.Tag: Moskauer Metro und Abflug

Wir genießen nochmal unser großartiges Frühstück. Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Mittags verlassen wir unser luxuriöses Hotel Metropol und steigen in die Tiefe ein…Moskauer Metro: sehr weitläufig ausgebaut und einzigartig. Wir besuchen einige der schönsten U-Bann Stationen mit Marmorböden, Kunstfiguren, Mosaiken und Mustern. Danach fahren wir mit dem Bus zum Flughafen Scheremetjewo, wo wir unsere Reise begonnen haben. Während des Heimflugs lassen wir diese beeindruckende Reise Revue passieren. …Do swidanja, Moskwa!

Leistungen
  • Visum für Russland
  • Transfer zum Flughafen Zürich und zurück
  • Flug nach Moskau und zurück
  • Alle Transferfahrten vor Ort
  • 2 x Übernachtung im Hotel Panorama Wladimir
  • 2 x Vollpension im 4**** Hotel Panorama Wladimir
  • 3 x Übernachtung in Moskau 3***+ Hotel Cosmos
  • 3 x Frühstück im Hotel Cosmos
  • 3 x Übernachtung in Moskau 5***** Hotel Metropol
  • 3 x Frühstück/VIP Lounge im Hotel Metropol
  • 1 x Mittagsessen Bogorodskoe
  • 1 x Mittagsessen WDNCh
  • Sightseeing mit dem City Bus und mit dem Schiff
  • Führungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintritte; Fernsehturm, Zaritzyno, Neujungfrauenkloster,Moskauer Metro Museen; in Suzdal, Wladimir, Alexandrow, Bogorodskoe, Moskau
Unterkunft

Hotels, Hotel und Hotel der gehobenen Mittelklasse

3*** Hotels bis 4**** Hotels der gehobenen Mittelklasse sind von uns persönlich ausgewählt. Sie verfügen über Rezeption, Lift, einen geeignet großen Frühstücksraum, Aufenthaltsbereich und Bar. Die Zimmer sind geräumig und per Lift erreichbar. Sie sind mindestens mit Dusche/WC, Seife oder Seifenspender, TV, Telefon und Ablageflächen ausgestattet. Das Hotel Metropole hat 5*****.

 
Termin und Preise
10-Tages-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
23.05.2020 - 01.06.2020
DZ€ 2098,-
23.05.2020 - 01.06.2020
Hotels, Hotel und Hotel der gehobenen Mittelklasse
DZ€ 2363,-
Zubuchbare LeistungenPreis p. P.
Staatlicher Zircus, Boljschoj Theater, Staatlicher Kremlpalast€ ,-
Zusatzinformationen
Denken Sie an einen ausreichenden Reiseschutz. Als Grundschutz empfehlen wir eine Reiserücktrittsversicherung.
Um ein Visum für eine Reise nach Russland zu bekommen, ist eine Auslandskrankenversicherung erforderlich. Wir empfehlen Ihnen unser spezielles Russlandpaket mit Auslandskranken-versicherung und Reisegepäckversicherung
Für das Visum nach Russland - der Reisepass muss zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig sein
Foto-Galerie:
Lassen Sie sich inspirieren...
Wladimir
Wladimir
Frank Deterding
Frank Deterding
Basiliuskathedrale in Moskau
Basiliuskathedrale in Moskau
Erwin Wodicka - Fotolia
Easy-BUS
Moskau - Roter Platz mit Basilius Kathedrale
Moskau - Roter Platz mit Basilius Kathedrale
vvoe - Fotolia
Easy-Bus
mit der Andrey Rublev unterwegs - Moskau
mit der Andrey Rublev unterwegs - Moskau
-
Plantours & Partner